Leben und arbeiten in Europa: Das Jahrbuch 2017 von Eurofound steht zur Verfügung

25.01.2019, 9:38

Das Dokument gibt einen Überblick über die neuesten Entwicklungen in der Arbeit und im Leben der europäischen Bürger, wie sie in den Forschungsaktivitäten der Agentur im Jahr 2017 berichtet wurden.

Im Zuge der wirtschaftlichen Erholung hat Eurofound positive Beschäftigungsentwicklungen gemeldet, mit einem Anstieg der Anzahl an Arbeitsplätzen und einem weiteren Anstieg der Beschäftigung in guten Arbeitsplätzen. Eurofound legte auch einen aktualisierten Bericht über die Lebensqualität in Europa nach der Krise vor und zeigte, dass diese ebenso hoch, wenn nicht sogar noch höher ist als vor der Krise.

Die Herausforderungen bleiben jedoch bestehen: Die Arbeitsmärkte sind von Langzeitarbeitslosigkeit, Unterbeschäftigung und hoher Inaktivität gekennzeichnet; die Lebensqualität in vielen Bereichen ist in einigen Bevölkerungsgruppen schlecht und die Unterschiede zwischen den Ländern sind teilweise ausgeprägt.

Die Arbeit von Eurofound bietet einen Wissenspool, um politische Entscheidungsträger auf EU- und nationaler Ebene darüber zu informieren, wie sie diese Herausforderungen angehen können. Dem Jahrbuch ist der konsolidierte jährliche Tätigkeitsbericht  2017 - der offizielle Bericht der Agentur über die Maßnahmen, das Personal und den Haushalt -  beigefügt.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Ihre Fragen und Anregungen