Welche Impulse braucht der Wirtschafts- und Arbeitsmarkt am Oberrhein?

22.12.2016, 16:44

Bildung, Forschung und Innovation sind die Bausteine für Wettbewerbsfähigkeit und Wohlstand in unserer Region

Ein Beitrag von Dr. Stephan Mumenthaler, Head Economic & Swiss Public Affairs Novartis Pharma AG, Vizepräsident der Regio Basiliensis in „Carte Blanche“.​

Mit seinen Universitäten, Fachhochschulen, Forschungseinrichtungen und einer großen Zahl an innovativen Unternehmen weist der Oberrhein ein hohes Potenzial für Forschung, Bildung und Innovation auf. Mithilfe zahlreicher Projekte und Maßnahmen wurde in den letzten 20 Jahren ein weitverzweigtes und umfassendes grenzüberschreitendes Bildungs- und Forschungsangebot aufgebaut. Ziel muss es auch sein, den wachsenden Bedarf der regionalen Wirtschaft an Fachkräften gerade aus dem MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) Bereich auch langfristig abzudecken. Dazu braucht es eine frühzeitige Motivation der künftigen Leistungsträger.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Ihre Fragen und Anregungen