Der EVTZ Eurodistrikt PAMINA feiert! 30 Jahre grenzüberschreitende Kooperation zwischen Südpfalz, Mittlerer Oberrhein und Nordelsass

25.01.2019, 10:51

Rund 200 Wegbereiter und Wegbegleiter, aktuelle und ehemalige Vertreter der Mitglieder sowie Projektpartner und Freunde des EVTZ Eurodistrikt PAMINA feierten am 12. Dezember 2018 das 30-jährige Bestehen der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit zwischen den drei Teilräumen Südpfalz (PA – Palatinat du Sud), Mittlerer Oberrhein (MI) und Nordelsass (NA - Nord-Alsace).

Christian Gliech, Bürgermeister der Stadt Wissembourg freute sich, dass mit dem Festakt im Kulturzentrum „La NEF“ in Wissembourg PAMINA für einen Abend zu seinen Wurzeln zurückkehrte. Denn in Wissembourg wurde am 12.12.1988 die „Willenserklärung von Wissembourg für eine grenzüberschreitende Entwicklungskonzeption“ unterzeichnet. Diese war der Startschuss für die ersten acht EU-Pilotprojekte und für die Eröffnung des PAMINA-Büros, der heutigen INFOBEST, im „alten Zollhaus“. Es folgten über 320 grenzüberschreitende Projekte und die Gründung neun weiterer Multiplikatoren wie die Touristikgemeinschaft Vis-à-Vis (1990), die PAMINA-Volkshochschule (1997) oder der PAMINA-Fußballausschuss (2011).

Zurück

Einen Kommentar schreiben